Was auf deiner Webseite nicht fehlen sollte

 Immer wieder fragen mich Kunden, welche Inhalte unbedingt auf eine Website gehören. Darum habe ich eine kleine Checkliste für euch erstellt.

> Auf der Startseite sollte klar ersichtlich sein, was du anbietest und worum es bei deinem Business überhaupt geht. Der User sollte sofort einen guten Überblick über dein Angebot bekommen.

> Unter deinen „Leistungen“ sollte dein Angebot klar und übersichtlich zu lesen sein. Wichtig hierbei ist, wenn ein großes Spektrum an Leistungen angeboten werden, diese auf wenige Menüpunkte zu reduzieren und wenn möglich zusammen zu fassen damit der besucher nicht von hunderten Menüpunkten erschlagen wird.

> Im „Über mich“ Teil kannst du deinen Website-Besuchern deutlich machen, wer du bist und was deine Visionen sind.

> Im Bereich „Kontakt“ sollten auf einen Blick alle Möglichkeiten, dich zu kontaktieren ersichtlich sein.

> Alle rechtlich relevanten Inhalte müssen unbedingt leicht auffindbar auf deiner Website sein, diese Inhalte werden meist auch im unteren Bereich der Webseite platziert: Impressum, Datenschutzhinweis, AGBs, etc.

> Auf die Verlinkung deiner Social Media Kanäle solltest du darüber hinaus auf keinen Fall vergessen.

Solltest du Hilfe in diesem Bereich benötigen, helfen ich gerne weiter.

Was auf deiner Webseite nicht fehlen sollte